Zum Hauptinhalt springen

Alle Jahre wieder, aber heuer nichts Neues

Disney schickt mit «Vaiana» wieder einmal eine selbstbewusste, trotzige Heldin ins Rennen um die Zuschauergunst. Doch dem Animationsfilm fehlen neben einer überzeugenden Story auch die schrulligen Nebenfiguren.

Alle Jahre wieder kommt ein neuer Disney-Animationsfilm ins Kino. Und weil Tradition bekanntlich verpflichtet, bleibt auch bei «Vaiana» (fast) alles beim Alten. Die Geschichte einer abenteuerlustigen Prinzessin, die es entgegen allen väterlichen Warnungen hinaus in die Welt zieht, haben die Disney-Veteranen John Musker und Ron Clement schon 1989 in «The Little Mermaid» erzählt. Bei «Vaiana» bildet nun ein polynesischer Mythos um den Halbgott Maui den Coming-of- Age-Rahmen, in dem das Hohelied auf Wagemut und Innovationsgeist angestimmt wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.