Zum Hauptinhalt springen

Auf den Spuren eines Kultfilmers

Er hat mit «Reisender Krieger» einen der legendärsten Schweizer Spielfilme gedreht. Im Porträtfilm «Christian Schocher, Filmemacher» blickt ein atypischer Regisseur auf seine Karriere zurück.

Fühlte sich im «Schweizer Filmkuchen» nicht wohl: Christian Schocher zog sich ins Engadin zurück und machte nur noch sporadisch von sich reden.
Fühlte sich im «Schweizer Filmkuchen» nicht wohl: Christian Schocher zog sich ins Engadin zurück und machte nur noch sporadisch von sich reden.
zvg
Legendär: «Reisender Krieger» (1981).
Legendär: «Reisender Krieger» (1981).
zvg
Ethnografisch: «Die Kinder von Furna» (1975).
Ethnografisch: «Die Kinder von Furna» (1975).
zvg
1 / 4

Ivo Kummer, Leiter der Sektion Film im Bundesamt für Kultur, zählt «Reisender Krieger» (1981) von Christian Schocher zu seinen absoluten Lieblingsfilmen. Doch was ist das überhaupt für ein Werk, und was ist das für ein Regisseur? Der lange, hagere Christian Schocher wurde 1946 in Pontresina geboren, wo er heute immer noch lebt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.