Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Das Kino hat mich vorangebracht»

«Ich träume von der Idee des demokratischen Films»: Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck. Foto: Munawar Hosain (Getty)

Aus Ihrem Buch spricht der feste Glaube daran, dass das Kino die Welt verbessern kann. Ist das die Sicht eines Romantikers?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.