Zum Hauptinhalt springen

«Der Goalie bin ig» wird verfilmt

Der Dialektroman «Der Goalie bin ig» von Pedro Lenz wird von Sabine Boss («Ernstfall in Havanna») verfilmt.

Die Art, wie er seine Texte vorträgt, ist Kult: Dialekt-Autor Pedro Lenz.
Die Art, wie er seine Texte vorträgt, ist Kult: Dialekt-Autor Pedro Lenz.
Keystone

Wenn er mit seinem Roman «Der Goalie bin ig» zu einer Lesung lädt, füllt Pedro Lenz Säle. Das hat zum einen mit seiner Kunst des Vortragens zu tun. Sie ist Kult. Und natürlich mit der Geschichte, die Pedro Lenz zu erzählen hat.

In seinem «Goalie» berichtet er mit viel psychologischem Gespür und einem scharfen Blick für die Verhältnisse in der Provinz von der Geschichte eines Junkies, der aus einer Strafanstalt entlassen wird, in sein Dorf zurückkehrt und erfahren muss, dass er verraten worden ist. Mit der Nomination für den Buchpreis erhielt Lenz’ Ode an die Gescheiterten der Provinz letzten Herbst schliesslich auch noch eine höhere literarische Weihe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.