ABO+

Diego gegen Maradona

Ein Porträt über die Jahre des Fussballgenies beim SSC Neapel: Gefeiert wie Gott und verjagt wie der Teufel.

Diego Maradona nach einem Spiel gegen Juventus Turin (links Antonio Cabrini) im März 1986. Foto: Getty Images

Diego Maradona nach einem Spiel gegen Juventus Turin (links Antonio Cabrini) im März 1986. Foto: Getty Images

Matthias Lerf@MatthiasLerf

Den besten Film über Diego Maradona hat Emir Kusturica gedreht. Der serbische Regisseur und doppelte Gewinner der Goldenen Palme von Cannes sagte 2006 in seiner unbescheidenen Art: «Ich bin der beste Regisseur der Welt und porträtiere den besten Fussballer der Welt.» Der daraus resultierende Film «Maradona by Kusturica» überzeugt im Aufeinanderprallen der beiden unberechenbaren Charaktere. Maradona kam zur Premiere nach Cannes, liess sich feiern und jonglierte vor der Vorführung auf der Bühne mit dem Ball.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt