Zum Hauptinhalt springen

Gratulatiönchen und milde Beleidigungen

Das Zurich Film Festival gibts nun auch schon zehn Jahre. Zeit, es ein wenig zu loben?

Das ist das 10. Zurich Film Festival: Die Organisatoren Karl Spoerri und Nadja Schildknecht verkünden an einer Medienkonferenz das Programm (11. Septemer 2014).
Das ist das 10. Zurich Film Festival: Die Organisatoren Karl Spoerri und Nadja Schildknecht verkünden an einer Medienkonferenz das Programm (11. Septemer 2014).
Walter Bieri, Keystone

Glamour, Locarno, Sponsoren. Diese Themen haben wir behandelt, womit wir uns dem Wesentlichen zuwenden, nämlich den Augen, die uns an jeder Ecke dieser Stadt anschauen wie vermeintlich abgeschüttelte Verfolger. Sie stehen für das «Goldene Auge», mit dem die besten Wettbewerbsfilme ausgezeichnet werden; und glänzend ist auch der «Golden Icon Award», den dieses Jahr die Schauspielerin Diane Keaton erhält. Weil sie ihn verdient hat, logischerweise. Aber auch, weil die Ehrenpreise in den letzten Jahren ausschliesslich an Männer gingen, an Sean Penn etwa oder, letztes Jahr, an Hugh Jackman, man erinnert sich an die Trams, die beim Kino Corso nicht mehr weiterkamen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.