Zum Hauptinhalt springen

«Ich muss zurück in die Höhle des Löwen»

Die britische Schauspielerin Charlotte Rampling hat zum Film eine Hassliebe entwickelt.

Charlotte Rampling auf einem Promofoto für ihren ersten Film «Rotten to the Core», 1965.
Charlotte Rampling auf einem Promofoto für ihren ersten Film «Rotten to the Core», 1965.
Keystone
Rampling und ihr Sohn Barnaby kommen in London-Heathrow an, 1974.
Rampling und ihr Sohn Barnaby kommen in London-Heathrow an, 1974.
Keystone
... der Excellence Award des Filmfestivals Locarno verliehen wurde.
... der Excellence Award des Filmfestivals Locarno verliehen wurde.
Keystone
1 / 7

Ihre ersten Erfolge feierten Sie im italienischen Kino, später drehten Sie in Hollywood und viel in Frankreich, und überall scheinen Sie gleichermassen aufgehoben. Gibt es etwas, das Sie Ihre kulturelle Heimat nennen würden? Es geht wohl mehr um eine Form von kultureller Adoption. Ich bin gern an Orten, die mir das Gefühl geben, dass ich da nicht wirklich hingehöre. Ich habe ein stetes Unbehagen in mir, das diesem Gefühl entspricht. Mir ist immer ein wenig unwohl, ganz egal, wo ich bin. Aber so bin ich nun mal. (lacht) Ich würde auch nicht nach England zurückkehren wollen, weil mir dort genauso unbehaglich wäre und ich sofort lieber woanders wäre. Ich bin irgendwie, Sie wissen schon . . . ruhelos.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.