Zum Hauptinhalt springen

Javier Bardem ist der neue Bond-Bösewicht

Daniel Craig alias James Bond hat nun offiziell einen neuen Widersacher. Der neue Bond-Film unter der Regie von Sam Mendes soll im Herbst 2012 in die Kinos kommen.

Empfahl sich mit seiner Rolle in «No Country for Old Men»: Der spanische Schauspieler Javier Bardem.
Empfahl sich mit seiner Rolle in «No Country for Old Men»: Der spanische Schauspieler Javier Bardem.

«Ich freue mich sehr, weil meine Eltern mit mir immer in die Bond-Filme gegangen sind», sagte Javier Bardem in der Nachrichtensendung «Nightline» des US-Senders ABC. «Ich habe sie alle gesehen. Das zu spielen wird Spass machen.» Er habe sich bereits Anfang des Jahres mit Regisseur Sam Mendes getroffen, Details könne er aber nicht nennen.

Das Internetportal «Fusible.com» berichtet, die Produktionsfirmen MGM und Sony Pictures hätten Internet-Domains unter dem Namen «Skyfall - The Film» registriert. Der Streifen soll im Herbst 2012 in die Kinos kommen.

Kaltblütiger Killer

Bardem hatte 2008 für seine Darstellung des kaltblütigen Killers in «No Country for Old Men» einen Oscar für die beste Nebenrolle erhalten und war zuletzt in Alejandro Gonzalez Inarritus Drama «Biutiful» zu sehen.

Neben seiner Rolle als Bond-Bösewicht steht für den spanischen Schauspieler gemäss «The Hollywood Reporter» auch die Synchronisierung des Fieslings El Macho in der Fortsetzung des Animationserfolgs «Despicable Me» an.

SDA/net

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch