Zum Hauptinhalt springen

Shnit: Berner gewinnt Jurypreis

Am Sonntagabend endete die 14. Ausgabe des Internationalen Kurzfilmfestivals Shnit. «Bon Voyage» des Berners Marc Wilkins erhielt den Jurypreis.

Stefan Gubser erlebt in «Bon Voyage» ein Flüchtlingsdrama hautnah mit.
Stefan Gubser erlebt in «Bon Voyage» ein Flüchtlingsdrama hautnah mit.
zvg

Während fünf Tagen leuchtete Bern in knalligem Pink, der Farbe des Internationalen Kurzfilmfestivals Shnit. Nach ersten Schätzungen zog der Event um die 20'000 Besucherinnen und Besucher an – etwa gleich viel wie in den letzten zwei Jahren.

Lokalmatador als Preisträger

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.