Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Sie sehnen sich nach Krieg

In «Chrieg» kommt der junge Matteo (Benjamin Lutzke, er wurde auf dem Dreh 17 Jahre alt) im Erziehungscamp im Talkessel an, wo die anderen Jugendlichen bereits die Macht übernommen haben.
Immer wieder fahren sie zusammen in die Stadt hinunter, um Radau zu machen und ihrem Zorn eine Richtung zu geben.
Regisseur Simon Jaquemet, geboren 1978, in seinem Atelier in Zürich.
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.