Zum Hauptinhalt springen

Wenn aus Teenagern Eltern werden

Im belgisch-schweizerischen Spielfilm «Keeper» von Guillaume Senez wird ein Teenager schwanger. Doch nicht sie steht im Zentrum, sondern der potenzielle Vater, gespielt vom Lausanner Shootingstar Kacey Mottet Klein.

Junge Liebe auf die Probe gestellt: Der 17-jährige Kacey Mottet Klein spielt einen Teenager, dessen Freundin (Galatéa Bellugi) schwanger ist.
Junge Liebe auf die Probe gestellt: Der 17-jährige Kacey Mottet Klein spielt einen Teenager, dessen Freundin (Galatéa Bellugi) schwanger ist.
zvg

Wer den 17-jährigen Darsteller Kacey Mottet Klein aus Lausanne noch aus den Filmen von Ursula Meier («Home», «Sister») in Erinnerung hat, macht zuerst eine überraschende, aber lapidare Entdeckung: Der Stimmbruch ist durch, der Körper ist anders. Aus dem kleinen Knaben ist ein junger Mann geworden.

Man könnte einen Castingcoup vermuten: Ein Schauspieler, den wir bereits vor seiner Geschlechtsreife auf der Leinwand gesehen haben, verkörpert nun in «Keeper» einen Teenager, dessen Freundin schwanger wird. Doch der Film ist kein Coup, und noch viel weniger ist er ein einfach gestrickter «Problemfilm», wie man sie früher im Sexualkundeunterricht vorgeführt bekam: «Keeper» ist ein quicklebendiges, hervorragend interpretiertes Drama.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.