Zum Hauptinhalt springen

Woody Allen will in Bayern drehen

Der nächste Film des amerikanischen Regisseurs wird möglicherweise in München entstehen. Die Filmgesellschaft Bavaria muss dafür einen stattlichen Betrag auftreiben.

Auf nach Deutschland: Woody Allen bei den Dreharbeiten in Rom. (19. August 2011)
Auf nach Deutschland: Woody Allen bei den Dreharbeiten in Rom. (19. August 2011)
Keystone

Die Filmgesellschaft Bavaria verhandelt derzeit mit Allen, wie das Nachrichtenmagazin «Focus» unter Berufung auf Bavaria-Produzent Frank Buchs vorab berichtete. Mit der ländlich bayerischen Idylle wolle Allen in seinem Film allerdings nichts zu tun haben. Der Regisseur will Buchs zufolge keine Berge oder Kühe, sondern nur die Stadt München an sich.

Buchs geht von einem Dreh im Sommer 2012 aus. Im Moment bemühe sich das Bavaria-Filmstudio, das von Allen geforderte 17-Millionen- Dollar-Budget zu finanzieren, hiess es weiter.

SDA/jak

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch