Zum Hauptinhalt springen

Ein Zürcher Lieblingsort ist akut gefährdet

Noch spielt die Musik in der Tonhalle Maag. Aber um die Zukunft des Saals herrscht gespenstische Stille.

Wird dieser Saal abgerissen? Oder neu gefüllt? Im Moment ist alles offen. Foto: Keystone
Wird dieser Saal abgerissen? Oder neu gefüllt? Im Moment ist alles offen. Foto: Keystone

In einem Jahr ist Schluss, vielleicht: Schluss mit der Tonhalle Maag. Schluss mit einem Konzertsaal, der international Begeisterung ausgelöst hat und lokal für viele zu einem Lieblingsort geworden ist: weil sein postindustrieller Charme der Klassik guttut. Weil er bestens in die boomende Kulturszene Zürich-West passt. Und weil es ganz einfach ein guter Saal ist, akustisch wie atmosphärisch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.