Zum Hauptinhalt springen

«Federer könnte auch Geiger sein»

Anne-Sophie Mutter hat den Klassikbetrieb wie wenige geprägt. Nächste Woche gastiert sie im Berner Kultur-Casino. Ein Gespräch über die Kunst des Erfolgs und ihre grössten Idole – Herbert von Karajan und Roger Federer.

Vom Wunderkind im Wollpulli zur Hochglanzgeigerin: Anne-Sophie Mutter hat den Klassikbetrieb wie wenige geprägt.
Vom Wunderkind im Wollpulli zur Hochglanzgeigerin: Anne-Sophie Mutter hat den Klassikbetrieb wie wenige geprägt.
zvg/Tina Tahir

Frau Mutter, Sie haben sich mal als «Duracell-Hase der Klassik» bezeichnet... Anne Sophie Mutter: Ich habe gesagt, dass ich so viel Energie habe wie ein Duracell-Hase, der ewig trommelt. Aber das bezog sich auf mein Leben im Allgemeinen, nicht nur auf die Musik.

Für viele sind Sie die Klassikkünstlerin schlechthin, schon immer da und wohl für immer hier. (lacht) Hört sich wunderbar an!

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.