Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das passt den Börsianern nicht

Elf Meter hohe Beleidigung: Maurizio Cattelans Stinkefinger vor der Mailänder Börse.
Vergebens machte der Präsident Mailänder Börse, Raffaele Jerusalmi, Druck auf Bürgermeisterin Letizia Moratti, damit die Skulptur so rasch wie möglich entfernt werde.
Und zum Schluss noch ein liegendes Pferd.
1 / 12

Antikapitalistisch?

Cattelan: «Geste der Liebe»

SDA/rb