Zum Hauptinhalt springen

Die Besten der Bösen

Von Keith Richards bis Johnny Depp, von Charles Bukowski bis Mickey Rourke: Der Bildband «Bad Boys» ist eine Hommage an die bösesten Jungs der Welt.

Gemeinsam gründeten die Gallagher-Brüder in den Neunzigern die Band Oasis und sorgten damit gleichzeitig für die wohl spannendste Seifenoper der jüngeren Pop- und Rockgeschichte: Arrogante Sprüche, Prügeleien, zerschlagene Instrumente, Drogen-, Alkohol- und Frauengeschichten pflasterten ihren Weg.
Gemeinsam gründeten die Gallagher-Brüder in den Neunzigern die Band Oasis und sorgten damit gleichzeitig für die wohl spannendste Seifenoper der jüngeren Pop- und Rockgeschichte: Arrogante Sprüche, Prügeleien, zerschlagene Instrumente, Drogen-, Alkohol- und Frauengeschichten pflasterten ihren Weg.
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag
Der Bad Boy schlechthin: Marlon Brando flog von der Schule, führte eine geheime Beziehung mit Marilyn Monroe und hatte 1972 sogar den Mut, einen Oscar abzulehnen. Seine schwierige Persönlichkeit, seine Arroganz, seine bestialische Anziehungskraft sowie seine generelle Neigung zu schlechtem Benehmen trugen ihr Übriges zu diesem Ruf bei.
Der Bad Boy schlechthin: Marlon Brando flog von der Schule, führte eine geheime Beziehung mit Marilyn Monroe und hatte 1972 sogar den Mut, einen Oscar abzulehnen. Seine schwierige Persönlichkeit, seine Arroganz, seine bestialische Anziehungskraft sowie seine generelle Neigung zu schlechtem Benehmen trugen ihr Übriges zu diesem Ruf bei.
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag
Der tätowierte und gepiercte Retro-Rocker Lenny Kravitz war jahrelang als erfahrener Gras-Raucher und Frauen-Vernascher bekannt. Sein Liebesleben wurde einst sogar mit dem Begriff «Drehtür» umschrieben.
Der tätowierte und gepiercte Retro-Rocker Lenny Kravitz war jahrelang als erfahrener Gras-Raucher und Frauen-Vernascher bekannt. Sein Liebesleben wurde einst sogar mit dem Begriff «Drehtür» umschrieben.
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag
1 / 8

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch