Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ein Rammler fordert die Wahrnehmung heraus

Vorne Hase, hinten Beuys: Markus Raetz bringt in seiner «Metamorphose I» von 1990/1991 das ungleiche Duo zusammen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.