Zum Hauptinhalt springen

Kunst auf Pump

Am Montag findet in Zürich eine Christie’s-Auktion statt. Wer nicht kaufen will, kann sich auch einen Hodler, Anker oder Giacometti auf Zeit leisten. Möglich machts die Art Leasing&Invest AG von Bruno Y.Thalmann.

Autoleasing ist gang und gäbe. Auch wer eine mehrere Tausend Franken teure Handtasche spazieren führt, hat diese möglicherweise nur gemietet. Dass nun das vielleicht wichtigste Statussymbol unserer Zeit – die Kunst – dem Trend zum Haben und Zeigen, aber nicht zum Besitzen folgt, erstaunt da kaum. Ob Prominente, Banker oder Ärzte – wer etwas auf sich hält, lässt sich gerne vor einem grossen Gemälde, einer Fotografie oder einer Skulptur ablichten. Firmen wie Privatpersonen drücken damit aus: Wir haben nicht nur Glanz, sondern auch Geist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.