Zum Hauptinhalt springen

Neuer Besucherrekord im Louvre

Der Louvre in Paris verteidigt seinen Rang als weltweit bestbesuchtes Museum: 8,8 Millionen Gäste pilgerten im Jahr 2011 ins Zuhause der Mona Lisa.

Besuchermagnet: Der Louvre mit seiner Glaspyramide. (27. Oktober 2011)
Besuchermagnet: Der Louvre mit seiner Glaspyramide. (27. Oktober 2011)
AFP

Der Louvre in Paris hat im vergangenen Jahr einen neuen Besucherrekord aufgestellt: 8,8 Millionen Menschen und damit fünf Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum seien in dem Museum gezählt worden, teilte das Museum am Montag mit. Damit habe das Museum, in dem so berühmte Werke wie die Mona Lisa von Leonardo da Vinci zu sehen sind, seinen ersten Platz weltweit verteidigt. In den Jahren zuvor waren um die 8,5 Millionen Besucher in den Louvre geströmt.

Im vergangenen Jahr zog das Museum vermehrt Touristen aus den USA und den Schwellenländern an. Nach den USA war Brasilien der ausländische Staat, aus dem die meisten Besucher kamen, gefolgt von Italien, Australien, China, Spanien, Deutschland und Russland.

(AFP)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch