Zum Hauptinhalt springen

Die Alternative zum Rüpelrap

Casper ist der deutsche Rapper, der Hip-Hop in die Mitte trägt, wie zuletzt Jan Delay vor 13 Jahren. Was verrät das über das Musikgeschäft?

Casper ist ernst und sein Thema ist er selbst: Der Sänger mit seiner Band am Berner Gurtenfestival. (13. Juli 2012)
Casper ist ernst und sein Thema ist er selbst: Der Sänger mit seiner Band am Berner Gurtenfestival. (13. Juli 2012)
Keystone
Rückgriff auf die 1980er-Jahre: Der Rapper in Aktionl. (13. Juli 2012)
Rückgriff auf die 1980er-Jahre: Der Rapper in Aktionl. (13. Juli 2012)
Keystone
Eine Hipsterhose durchgesetzt, die im Hip-Hop als schwul gilt. (13. Juli 2012)
Eine Hipsterhose durchgesetzt, die im Hip-Hop als schwul gilt. (13. Juli 2012)
Keystone
1 / 5

Der 31-jährige Casper trägt noch immer diese skinny Jeans auf der Bühne. Eltern nennen sie Trombosehose, weil sie so eng ist, dass sie ab 40 Jahren die Blutgefässe quetschen kann, und Kinder stört sie beim Klettern. Aber Casper ist Rapper, der berühmteste deutscher Sprache immerhin. Er kann sich ganz gut bewegen darin, als Headliner beim Berlin Festival auf dem alten Flughafen Tempelhof. Es ist weniger ein Konzert als ein Animationsprogramm. Caspers grösstes Verdienst, so scheint es live: eine Hipsterhose durchgesetzt zu haben, die im Hip-Hop als schwul gilt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.