Zum Hauptinhalt springen

«Es ist einfach nicht cool, ständig am Arsch zu sein»

Jugendliche trinken und kiffen viel weniger, geht aus einer Befragung von Sucht Schweiz hervor.

Aus einer Schülerbefragung von Sucht Schweiz geht hervor, dass Jugendliche im Alter von 11 bis 15 Jahren heute viel weniger Alkohol und Cannabis konsumieren als noch vor vier Jahren. Deckt sich dieser Befund mit Ihren eigenen Erfahrungen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.