Zum Hauptinhalt springen

Frisches Folk-Futter

Die Bündner Brüderband 77 Bombay Street hat ein neues Album am Start. Die folk-poppige Musik auf «Seven Mountains» ist nett, und das ist nicht als Beleidigung gemeint.

Das Wort «nett» hat einen schlechten Ruf. Sagt jemand: «Dieser Kerl ist ganz nett», meint er eigentlich: «Er ist ein bisschen doof.» Nicht mal dem Duden ist der Eintrag «nett» eine nähere Beschreibung wert – völlig isoliert steht der Begriff zwischen «Nestwärme» und «Nettchen». So könnte es schnell als Beleidigung gelesen werden, über das neue Album «Seven Mountains» der Schweizer Brüderband 77 Bombay Street zu schreiben, es sei nett. Dabei ist es das im besten Sinn des Wortes. Ein liebenswürdiges Folk-Album.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.