Zum Hauptinhalt springen

Gölä: Neues Mundart-Album

Im Herbst gibt Gölä ein neues Album heraus. Und verspricht: «Ganz auf Mundart».

«Ich hör mir die Songs Tag und Nacht an und habe eine Scheissfreude daran. Die Kohle ist mir nicht wichtig», sagt Gölä im Blick. Die Songs seien «melancholischer vielleicht, aber auch mit mehr Kraft» als die alten. Erst letzte Woche erhielt er für sein Berndeutsches Best of Album «Tättoo» Platin.

Einst wollte Gölä nur noch englisch singen. Dass er jetzt wieder voll auf Mundart wechselt, mache er «für die Fans». Für die Fans wird er auch wieder auf der Bühne stehen. Am 4. Dezember ist ein Konzert im Hallenstadion angesagt: «Ganz auf Mundart», wie er dem Blick verspricht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch