Kantonaler Musikpreis 2017 geht an vier Künstler

Der Kanton Bern hat den Musikpreis 2017 an vier Berner Künstler vergeben. Den mit je 15'000 Franken dotierten Preis erhalten ein Rapper, ein DJ sowie zwei klassische Künstler.

Basil Anliker alias Baze erhält den kantonalen Musikpreis 2017.

Basil Anliker alias Baze erhält den kantonalen Musikpreis 2017.

(Bild: Raphael Moser)

Der Rapper Baze (Basil Anliker), der DJ und Produzent Deetron (Sam Geiser), der Klarinettist Ernesto Molinari sowie die Violinistin Meret Lüthi, Mitbegründerin des Ensembles Les Passions de l'Âme, erhalten den Musikpreis 2017 des Kantons Bern. Dieser ist mit je 15'000 Franken dotiert.

Im weiteren wird die Sängerin Rea Dubach mit dem mit 3000 Franken dotierten «Coup de coeur» ausgezeichnet, wie der Kanton Bern am Montag mitteilte. Feierlich überreicht werden alle Auszeichnungen am 14. November in der Grossen Halle der Reitschule Bern. Die Feier findet zusammen mit der Vergabe des Berner Filmpreises statt.

tag/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt