Zum Hauptinhalt springen

Play/Listen: Eine Kippe vorm Spital

Diese Woche suchen wir Lieder über Zigaretten, Raucher und überquellende Aschenbecher.

kpn

Er soll ja über eine Million Zigaretten geraucht haben, der Helmut Schmidt. Gestern verstarb der Altkanzler mit 96 Jahren. Dass er überhaupt so alt wurde, verwunderte Ärzte bei dem Zigarettenkonsum schon seit langem.

Während das Rauchen beim einstigen Politiker als Markenzeichen galt, beunruhigt die Gewohnheit derweil das Bundesamt für Gesundheit: Laut einer aktuellen Studie soll der Anteil von minderjährigen Rauchern wieder angestiegen sein.

Rauchen ist schädlich – das dürfte unbestritten sein. Dass das Qualmen seit jeher auch einen Platz in der Populärkultur hat, steht aber ebenso ausser Frage. Unzählig sind die Songs, in denen die Zigarette Metapher für Zweisamkeit ist (Otis Redding: «Cigarettes and Coffee») oder glimmender Ausdruck des Ennuis (Oasis: «Cigarettes and Alcohol»). Und doch kann ein kleines Stäbchen gerollten Tabaks auch mal für Grösseres stehen: In «Harry Rag» von The Kings wird das Rauchen zum Ausdruck einer gegeisselten Arbeiterklasse, in «Smokers Outside the Hospital Doors» von den Editors ist es Inbegriff einer unfassbaren Traurigkeit: «Das Traurigste, was ich jemals gesehen hatte, waren Raucher vor dem Spitaleingang.»

Nun sind Sie an der Reihe. Welche Songs über Zigaretten, Raucher und überquellende Aschenbecher kennen Sie? Der überzeugendste Vorschlag gewinnt einen Premium-Account von Spotify.

–––

Gewinnerin der letzten Woche (Thema «Vielsprachige Songs») ist Isabelle Sommer. Sie schlug «Boa Sorte (Good Luck)» von Vanessa da Mata und Ben Harper vor. Die Begründung: «Wunderschönes zweisprachiges Duett von zwei Vollblutmusikern.» Gratulation! Der Gewinner melde sich unter kultur@newsnet.ch.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch