Zum Hauptinhalt springen

Play/Listen: Mein alter Herr

Jean-Marie Le Pen hat sich mit seiner Partei und seiner Tochter verkracht. Wir suchen deshalb Lieder über Väter, Vaterfiguren und Eltern im Allgemeinen.

Zuerst verkrachte sich Le Pen mit seiner Tochter, dann wurde er von seiner Partei suspendiert. Jean-Marie Le Pen, der Übervater, ist verstossen worden.

Der 86-jährige Politiker ist freilich nicht der erste Vater, dessen Beziehung zum Nachwuchs irgendwann einen Dämpfer erfährt. Das Verhältnis zwischen Eltern und ihren Kindern ist bekanntlich ein volatiles. Das wird nirgends so offensichtlich wie in den unzähligen Liedern, in denen Musiker über ihre Erzeuger singen.

Vor allem über Väter wird gerne gesungen. Nicht immer kommen sie dabei so gut weg wie in Cat Stevens «Father and Son» und Queens «Father to Son» – als fürsorgliche Verteiler von Lebensweisheiten. Jane's Addictions «Had a Dad» und Harry Chapins «Cat's in the Cradle» thematisieren viel mehr Väter, die ihre Familien im Stich liessen.

Doch auch diese Art von Song muss nicht zwingend eine Abrechnung sein, wie Ian Durys «My Old Man» zeigt. Darin bereut Dury, dass ihm und seinem Vater erst spät gemeinsame Zeit vergönnt war: «Sieben Jahre verflogen /(…) / er starb, bevor wir viel besprechen konnten / wenigstens hatten wir die Beziehung beginnen können.» ––– Nun sind Sie an der Reihe: Wir suchen Songs über Väter, Vaterfiguren und Eltern im Allgemeinen. Ihre Vorschläge – idealerweise mit Begründung – tragen Sie bitte unten ein. Der überzeugendste Vorschlag wird mit einem Spotify-Premium-Account prämiert. Der Gewinner der letzten Woche (Thema Rebellen) ist Bernhard Matter. Er schlug «Rocks, Pebbles and Sand» von Stanley Clarke vor. Die Begründung: «Mein absoluter Favorit; funky und melodiös wie der Sound meiner damaligen Suzuki 250.» Gratulation! Bitte unter kultur@newsnet.ch melden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch