Zum Hauptinhalt springen

Santana zelebrierte die laute Umarmung

Viele alte Klassiker spielten Carlos Santana und seine Band am Samstag im Hallenstadion Zürich.

Hat mit seiner «Universal Tone Tour» am Wochenende auch in Zürich Halt gemacht: Carlos Santana, hier in der «Königs Pilsener Arena» in Oberhausen in Deutschland (07.10.10).
Hat mit seiner «Universal Tone Tour» am Wochenende auch in Zürich Halt gemacht: Carlos Santana, hier in der «Königs Pilsener Arena» in Oberhausen in Deutschland (07.10.10).
Keystone

«Oye como va» und «Smoke on the Water». Es ist nicht grundsätzlich so, dass sich die beiden Evergreens nicht vertragen würden – Señor Coconut hat die gemeinsame Schnittstelle sogar vorgemacht. Aber die Art, wie Carlos Santana und seine Band die Hits praktisch unbehandelt nahtlos ineinander übergehen lassen, auf der einen Seite den luftigen, rhythmisch verschachtelten Cha-Cha-Cha und auf der andern das gradlinige, krachende Hardrockstück, das wirkt wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge beziehungsweise aufs Ohr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.