Zum Hauptinhalt springen

Von Lammgigot und Vatersein

Chica Torpedo singen auf «Corazón Total» den Blues des richtigen Lebens. Und spielen dazu Cumbia, Boogaloo und Bolero, bis richtig Freude herrscht.

Keine Schmidi-One-Man-Show und doch ein Gran Líder: Schmidi Schmidhauser (Vierter von links) mit seiner eingespielten Truppe Chica Torpedo.
Keine Schmidi-One-Man-Show und doch ein Gran Líder: Schmidi Schmidhauser (Vierter von links) mit seiner eingespielten Truppe Chica Torpedo.
PD

«Deal or no deal?», fragt Schmidi Schmidhauser (55) und fordert die Entscheidung. «Glück» heisst das Lied mit der drängenden Frage der altbekannten Berner Charakterstimme, und dieses Glück hat uns längst gefunden. Hinten treiben Chica Torpedo den Latin Beat unerbittlich nach vorn und setzen ihre «Aaa»-Chörli mit beherzter Präzision. Der aufgedrehte Sänger mit der leicht ­verkaterten Stimme insistiert. «Glück ir Liebi» oder «Heavy Karriere»: entweder oder! Beides gibt es selbstverständlich nicht. Wobei: Es kommt immer alles etwas anders als erwartet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.