Zum Hauptinhalt springen

Was macht eigentlich Jesse Ritch?

Vor sieben Jahren machte er bei «Deutschland sucht den Superstar» (DSDS) mit, aktuell ist Jesse Ritch mit DJ Bobo unterwegs. Dass er dabei weit weniger im Rampenlicht steht als DSDS-Kumpel Luca Hänni, nimmt Jesse Ritch gelassen.

Stephan Künzi
Jesse Ritch fühlt sich als Musikproduzent genauso wohl wie als Sänger, auch wenn ihm dann der grosse Auftritt versagt bleibt.
Jesse Ritch fühlt sich als Musikproduzent genauso wohl wie als Sänger, auch wenn ihm dann der grosse Auftritt versagt bleibt.
PD

Macht er überhaupt noch Musik? Jesse Ritch lacht. Er höre diese Frage immer wieder, sagt er. Der 27-Jährige freut sich auf ein paar entspannte Stunden in seinem Tonstudio am Rand der Thuner Altstadt, das er gemeinsam mit Kollege TJ Gyger führt. Sie sind rar in diesen Tagen.

Denn ja – Jesse Ritch, vor sieben Jahren bekannt geworden als singender Krankenpfleger aus Schönbühl, ist dem Musikbusiness treu geblieben. Das gilt besonders jetzt, da er wieder einmal mit DJ Bobo unterwegs ist: Bereits zum dritten Mal tourt er als Sänger mit dem international erfolgreichen Entertainer durch die Lande. «Kaleidoluna» heisst das Spektakel, bei dem als musikalischer Leiter auch Kollege TJ Gyger mit von der Partie ist. Am Donnerstag wird DJ Bobo mit seinem Tross in der Berner Postfinance-Arena haltmachen (wir berichteten).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen