Zum Hauptinhalt springen

Die Multifunktionswaffe

Patricia Hodell ist seit fünfzehn Jahren eine gefragte Musicaldarstellerin. Im Abba-Musical «Mamma Mia!» in Thun spielt die Bernerin jetzt abwechslungsweise zwei Hauptrollen.

Voller Vorfreude: Patricia Hodell (48) posiert vor der Bühne der Thunerseespiele.
Voller Vorfreude: Patricia Hodell (48) posiert vor der Bühne der Thunerseespiele.
Beat Mathys

Die Bühne der Thunerseespiele als griechisches Inselparadies. Der Thermometer zeigt fast 30 Grad, ein frischer Wind sorgt für Ferienstimmung. Der Soundcheck kündigt den Abba-Kracher «Lay All Your Love on Me» an und weckt Erinnerungen an die Dorfdisco und den ersten Schulschatz.

Patricia Hodell passt gut in dieses Bild, das für gute Laune steht. Ihr Lachen ist natürlich, ihr Wesen nahbar. Beim Jukebox-Mu­sical «Mamma Mia!» mit den Hits der schwedischen Super-Troupers dabei zu sein, war ein Herzenswunsch der 48-jährigen Künstlerin, die 2001 ihren ersten Profiauftritt im Musical «Deep» in Zürich hatte. «Es hat viele Vorsprechen gebraucht, bis es 2007 in Hamburg hiess: ‹Wir wollen dich!›», sagt Hodell. «Ich hatte ­innerlich schon losgelassen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.