Zum Hauptinhalt springen

Ein Kleist-Fan für die Theatersparte

Die Wahl von Stephanie Gräve zur Schauspielchefin von Konzert Theater Bern ist kein Aufreger, aber vielleicht gerade deshalb richtig. Die 45-jährige Deutsche tritt nächste Saison die Nachfolge von Iris Laufenberg an.

Als Nachfolgerin von Iris Laufenberg kommt Stephanie Gräve als neue Schauspielchefin nach Bern.
Als Nachfolgerin von Iris Laufenberg kommt Stephanie Gräve als neue Schauspielchefin nach Bern.
Urs Baumann

Stephanie Gräve blickt schwärmerisch in den Stuckaturhimmel im Stadttheater-Foyer. «Ich habe noch nie in einem solchen historischen Gebäude Theater gemacht.» Die 45-jährige Duisburgerin freut sich aber auch über die wandelbaren Theatersäle in den Vidmarhallen – und überhaupt über die Möglichkeiten, die sich im Vierspartenhaus eröffneten: «In Bern sind alle Voraussetzungen für gutes Theater gegeben.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.