ABO+

«Ja, ich hätte gerne weitergemacht»

Er kam, hätte gehen sollen, blieb dennoch und steht nun vor dem Aus bei Konzert Theater Bern: Schauspielleiter Cihan Inan über seinen wackeligen Sessel – und über seinen Nachfolger.

Cihan Inan weiss als erster Spartenleiter, dass der neue Direktor nicht mit ihm rechnet. Hier bei einer Medienkonferenz im Mai.

Cihan Inan weiss als erster Spartenleiter, dass der neue Direktor nicht mit ihm rechnet. Hier bei einer Medienkonferenz im Mai.

(Bild: Adrian Moser)

Cihan Inan, wie war Ihre Saison? Das ganze Haus hatte einen heavy Start nach dem abrupten Abgang von Stephan Märki. Wir standen da ohne Intendant und ausserdem ohne Kommunikationsverantwortlichen. Die Geschäftsleitung mit uns Spartenchefs musste viel Zusatzarbeit übernehmen. Es ist erstaunlich, dass die Übergangsleitung nicht eingebrochen ist, dass das funktioniert.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt