Zum Hauptinhalt springen

Kleines Gespenst mit grosser Ausdauer

Das Theater Szene spielt den Kinderbuchhit «Das kleine Gespenst» von Otfried Preussler. Liebevoll und lang

Wuhuu! Mägie Kaspar ist das kleine Gespenst.
Wuhuu! Mägie Kaspar ist das kleine Gespenst.
zvg

Das erste Testkind (4) kapituliert kurz nach der Pause: Es fürchtet sich. Nicht vor dem kleinen Gespenst, das etwas frech ist, aber das Herz am rechten Fleck hat. Das Problem ist die Dunkelheit, die beim Szenenwechsel das kleine Theater Szene im Berner Weissenbühlquartier heimsucht.

Die andere Testbesucherin (6) hält bis zum Schluss durch. Doch auch hier irritiert die Dunkelheit: «Ist es jetzt fertig?», fragt sie beim Szenenwechsel. Das Stück dauert zwei Stunden mit Pause – das ist auch für erwachsene Besucher Langstreckentheater. Nach der Pause hätte eine Straffung nicht geschadet, zum Finale ist die Aufmerksamkeit aber wieder voll da.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.