Kratzer für Keller im Effinger

Bern

Der nächste künstlerische Leiter des Theaters an der Effingerstrasse heisst Alexander Kratzer. Er löst Markus Keller ab.

<b>Alexander Kratzer (rechts)</b> tritt die Nachfolge von Markus Keller an.

Alexander Kratzer (rechts) tritt die Nachfolge von Markus Keller an.

(Bild: Severin Nowacki)

Michael Feller@mikefelloni

Der 48-jährige Innsbrucker hat sich inbesondere in Österreich mit Inszenierungen und Textbearbeitungen fürs Theater einen Namen gemacht. Er führte im Volkstheater Wien und im Schauspielhaus Salzburg Regie.

Auch in den Vereinigten Bühnen Bozen, die mit dem Theater an der Effingerstrasse mehrere Co-Produktionen realisiert haben, hat er gearbeitet. In Bern sind seine Arbeiten seit 10 Jahren zu sehen. Diese Spielzeit inszeniert er zum Saisonabschluss «Sonny Boys» von Neil Simon mit Gilles Tschudi in der Hauptrolle.

«Ein so etabliertes und erfolgreiches Haus leiten zu dürfen, ist eine ehrenvolle Aufgabe. Es gilt das treue Stammpublikum zu halten, aber auch gemeinsam mit neuen Zuschauerinnen und Zuschauern einen spannenden Weg einzuschlagen», sagt Kratzer.

Mit dem Wechsel im Sommer 2020 geht eine Ära zu Ende. Nach Ernst Gosteli gibt dann mit Markus Keller auch der zweite Gründer die Verantwortung weiter. 1996 gründeten Gosteli und Keller das Theater an der Effingerstrasse, nachdem an gleicher Stelle das «Atelier Theater» schliessen musste. Sie führten die Bühne äusserst erfolgreich, begeisterten viele Abonnenten und glänzten mit traumhaften Auslastungszahlen.

Kratzer verspricht Öffnung: «Neben der bereits lange etablierten künstlerischen Qualität werden auch neue Gesichter am Theater an der Effingerstrasse arbeiten, die durch innovative Regieansätze und zeitgemässe Ästhetiken dem Haus auch ein neues Profil verleihen sollen.»

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt