Zum Hauptinhalt springen

Viel Kitsch, aber wenig Gefühle

Holprige Songs in der rosa Halfpipe: Das Musical «Romeo & Julia» hatte am Mittwochabend Premiere auf der Thuner Seebühne. Leider reichte es nicht für Tränen.

Shakespears Klassiker «Romeo & Julia» als buntes Musical auf der Thuner Seebühne.
Shakespears Klassiker «Romeo & Julia» als buntes Musical auf der Thuner Seebühne.
Patric Spahni
Die Seebühne in Thun präsentiert sich dieses Jahr als Halfpipe.
Die Seebühne in Thun präsentiert sich dieses Jahr als Halfpipe.
Patric Spahni
Den Bettler als Angst im Nacken.
Den Bettler als Angst im Nacken.
Patric Spahni
1 / 7

Die beiden geben ein schönes Paar ab. Iréna Flury spielt eine blutjunge Julia – naiv, schmachtend wie Jennifer Gray in «Dirty Dancing». Ihr Herz schlägt für Romeo. Dirk Johnston spielt ihn als coolen Skater, ein Mädchentraum von einem Mann. Romeo hat schon manches Herz erobert, aber träumt in der Halfpipe verklärt vom Wahrhaften, von der grossen Liebe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.