Zum Hauptinhalt springen

Händeschüttelverbot im RathausCoronavirus überschattet Sessionsstart

Die Session des Grossen Rates startet wegen des Coronavirus unter besonderen Umständen. Besucher müssen vor dem Rathaus neu ein Formular ausfüllen.

Am Montagnachmittag begann im Rathaus die Frühlingssession. Das Coronavirus ist auch hier das bestimmende Thema.
Am Montagnachmittag begann im Rathaus die Frühlingssession. Das Coronavirus ist auch hier das bestimmende Thema.
Stefan Wermuth

Wie sagt man sich nun Hallo? In der Wandelhalle des Berner Rathauses ist auf den ersten Blick ersichtlich, dass das Coronavirus tief in den Köpfen der Berner Grossrätinnen und Grossräte steckt. Händeschütteln zur Begrüssung ist ab heute Morgen hochoffiziell verboten, drei Küsschen auf die Wange ebenfalls. David Stampfli (SP/Bern) und Stefan Berger (SP/Burgdorf) helfen sich stattdessen mit einem neuen Ritual ab. Sie geben sich statt der Hand den Ellenbogen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.