Zum Hauptinhalt springen

Australier möchte Temporekord pulversieren

Der bisherige Geschwindigkeitsrekord liegt bei 1228 km/h. Nun möchte sich Rosco McGlashan mit einem 200'000 PS starken Raketenauto zum «schnellsten Mann der Welt» küren lassen.

Schneller als eine Gewehrkugel: Mit diesem Gefährt möchte McGlashan den Geschwindigkeitsrekord brechen.
Schneller als eine Gewehrkugel: Mit diesem Gefährt möchte McGlashan den Geschwindigkeitsrekord brechen.
AFP

Mit einem «Raketen-Auto» will ein Australier einen neuen Temporekord aufstellen und schneller als ein Schuss sein. Der Extrem-Rennfahrer Rosco McGlashan präsentierte heute in Sydney erste Teile seines geplanten 200'000 PS starken Gefährts Aussie Invader 5R.

Mit ihm will er auf einem Salzsee in seiner Heimat mehr als 1600 Kilometer pro Stunde erreichen und damit schneller sein als eine Gewehrkugel. «Ich bin Rosco McGlashan, und ich werde der schnellste Mensch der Welt sein», gab sich der 62-Jährige heute selbstbewusst.

Allerdings braucht er noch etwas Zeit für sein Projekt, der Startschuss soll erst 2014 fallen. Den derzeitigen Geschwindigkeits-Weltrekord zu Land hält seit 15 Jahren der Brite Andy Green mit 1228 Kilometern pro Stunde - das ist knapp über der Schallgeschwindigkeit.

SDA/mrs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch