Zum Hauptinhalt springen

Der Bahnhof heisst wieder Bahnhof

Die Marken RailCity und Mehr Bahnhof sind bald Vergangenheit: Die SBB wollen den Bahnhof wieder Bahnhof sein lassen und die Namen schrittweise ändern.

Der Name ändert, die Funktion bleibt gleich: Bahnhof Basel mit anschliessender Einkaufsmeile. (Archivbild)
Der Name ändert, die Funktion bleibt gleich: Bahnhof Basel mit anschliessender Einkaufsmeile. (Archivbild)
Keystone

Die SBB schaffen die Bezeichnungen RailCity und Mehr Bahnhof ab. «Der Bahnhof heisst wieder Bahnhof», teilte das Unternehmen mit. 2013 wollen die SBB die Namen schrittweise wechseln.

Die Marken RailCity und Mehr Bahnhof werden in dieser Woche zehn Jahre alt. Seit ihrer Lancierung hätten sie den Ausbau der Shopping- und Dienstleistungsangebote an den Bahnhöfen wesentlich geprägt und zur Bekanntheit bei der Kundschaft beigetragen, heisst es in der Mitteilung. Damit hätten die Marken ihren Zweck erfüllt.

Tatsache sei, dass die meisten Kundinnen und Kunden den Begriff Bahnhof heutzutage auch für Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungen nutzen. Das bestätige auch die Marktforschung. Deshalb werde das Angebot künftig unter dem Begriff Bahnhof und unter dem SBB-Logo weiterentwickelt.

Geringe Umwandlungskosten

Da die Bahnhöfe bereits mit dem SBB-Logo gekennzeichnet und damit auch erkennbar sind, wird die bisherige physische Beschriftung beibehalten, die Zusätze Railcity und Mehr Bahnhof werden allerdings entfernt.

Die Kosten für die Umgestaltung bleiben deshalb bescheiden . In den letzten Jahren wurden verschiedene Markenbezeichnungen für unterschiedliche Angebote unter dem Dach der Marke SBB vereint.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch