Zum Hauptinhalt springen

Schwermut und Vorfreude

Die beiden Weltreisenden Annette Trechsel und Philippe Deriaz haben genug. Von Südamerika. Aber noch nicht von der Reise.

Ein Prost zur Begrüssung: Weltkarte im Dublin Airport, die sich bei näherer Betrachtung als Werbeplakat für Guiness-Biere erweist.
Ein Prost zur Begrüssung: Weltkarte im Dublin Airport, die sich bei näherer Betrachtung als Werbeplakat für Guiness-Biere erweist.
zvg

Für Daheimgebliebene wohl unvorstellbar, aber wahr: Uns gehen die Sachen, die wir hier in Südamerika unternehmen wollen – in Anbetracht der hiesigen Jahreszeit und unseres Budgets – aus. Irgendwie will uns nichts mehr so wirklich Überzeugendes einfallen. Und nachdem wir nun bereits zum zweiten Mal beklaut wurden, sehnen wir uns ein wenig nach dem uns bekannten und vergleichsweise recht sicheren Europa.

Aber eines ist klar: Nach Hause wollen wir noch nicht! Wenn es also nicht mehr Südamerika sein soll, dann muss ein neues Ziel gefunden werden. In Asien waren wir auf unserer Reise um Die Welt bereits, Afrika wäre wohl zu aufregend, Nordamerika reizt uns nicht, und die Antarktis ist zu teuer. Europa soll es also sein. Auch wenn der Kontinent verhältnismässig klein ist, reicht die Anzahl Länder doch für Diskussionen. Das eine will Philippe nicht noch mal sehen, anderes ist Annette zu kalt, zu weit weg oder ansonsten nicht das Richtige. Zum Schluss bleibt Irland, die «Grüne Insel». Wir beide kennen und mögen sie gerne noch mal besuchen. Also wird der Flug gebucht und die Koffer gepackt.

Bis hierhin war die Entscheidung schnell getroffen, nun jedoch kommt doch Schwermut auf. Uns gefiel das Reisen in Übersee schon sehr gut, und Südamerika war trotz der Klauerei spannend und schön. Dazu kommt, dass Irland unsere letzte Destination sein wird – und ans Ende der Reise mögen wir noch gar nicht denken! Mit schwerem Herzen und doch viel Vorfreude fliegen wir los. Europa, wir sind wieder da – und der Empfang im Dublin Airport wirkt auf uns schon mal sehr sympathisch (siehe Bild).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch