Alle in einem Boot

Sie scheinen über Nacht zu explodieren, und trotz ihren leuchtend orangen Blüten sehen sie zuweilen fast unheimlich aus: Zucchetti. Wohin mit ihnen? Die Tipps aus der Redaktion.

Sie kann viel - sehr viel. Die Zucchetti.

Sie kann viel - sehr viel. Die Zucchetti.

(Bild: Fotolia)

Nina Kobelt@Tamedia

Der süsse Zucchettikuchen von Betty Bossi: für die einen ein himmlisches Stück Spätsommer. Für die anderen ein Graus (Gemüse zum Dessert!). Und für alle, die in den letzten Wochen in kiloweise Zucchetti aus dem eigenen Garten schier ertrunken sind, ein gern gesehenes Rezept – immerhin verschwinden in diesem Kuchen ungefähr 300 Gramm Zucchetti. Denn das ist ein Problem: Wohin mit den Mengen, die über Nacht zu wachsen scheinen?

Der Zucchetto – wörtlich aus dem Italienischen übersetzt: der kleine Kürbis – gehört botanisch zu den Beerengewächsen. Der Gartenkürbis gedeiht in unseren Breitengraden ausserordentlich gut, obwohl er eigentlich aus Mittel- und Südamerika kommt. In Deutschland heissen die Zucchetti Zucchini und auch dort gilt: Man muss kein grosser Gärtner sein, um Erfolge in der Zucchettiernte zu verbuchen.

Lässt man sie wachsen, wiegen sie bald mehrere Kilos (obwohl sie besser schmecken, wenn man sie klein erntet) und liefern erst noch wunderschöne Blüten, mit denen man auch allerhand anstellen kann (kochtechnisch gesprochen). Nur Kälte vertragen sie schlecht, was diesen Sommer ja kein Problem war. Zucchetti enthalten Vitamine und Mineralstoffe (vor allem, wenn man sie roh verzehrt) und viel Wasser. Deshalb schmecken sie nach wenig, was sie auf den ersten Biss ein bisschen langweilig macht.

Dabei haben sie so viel zu bieten: Es gibt fast unendlich viele Möglichkeiten, Zucchetti zu verarbeiten – und länger haltbar zu machen. Oder sie zu verstecken – in der Regel können Kinder dem grünen Gemüse wenig abgewinnen, man muss sie austricksen. Das hat auch eine Redaktorin dieser Zeitung gemacht, ihre Geschichte lesen Sie unten, wie andere Ideen, was mit Zucchetti anzustellen ist.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt