ABO+

Cordons bleus – hier schmecken sie am besten

Das perfekte Cordon bleu ist Geschmackssache. Acht subjektive Restaurant-Empfehlungen.

Für viele das kulinarische Nirwana: Das Cordon bleu. Foto: Stockfood

Für viele das kulinarische Nirwana: Das Cordon bleu. Foto: Stockfood

Ein Leben ohne Cordon bleu ist möglich, aber sinnlos. Wer es kennen lernt, verfällt ihm und kommt dem kulinarischen Nirwana mit jedem Bissen näher. Nur ist das mit dem Nirwana so eine Sache: Oft werden für das gute Stück billige Zutaten verwendet, für die Zubereitung fehlt das Fingerspitzengefühl. Dann, wenn es von einer lausigen Panade eingehüllt, in der Friteuse ausgebacken oder zu einem Fleischvogel verrollt wird. Wer zu einem Festival einlädt und dabei das Cordon bleu mit einer Schinken-Gorgonzola-Ananas-Füllung beleidigt, hat den Klassiker nicht verstanden.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...