Zum Hauptinhalt springen

Ein Traum von einem Schaum

Ist es schwierig, eine Tulpe oder ein Herz auf einen Espresso zu giessen? Ja. Aber mit Übung und vor allem viel Geduld dürfte es zu schaffen sein. Das sagen zwei «Kaffee-Onkel»: Daniel Fischer und André Eiermann.

Barista Daniel Fischer sagt, er habe viel mit Youtube geübt.
Barista Daniel Fischer sagt, er habe viel mit Youtube geübt.
Stefan Anderegg
Und so gehts: Milch aufschäumen...
Und so gehts: Milch aufschäumen...
Stefan Anderegg
Eine Wissenschaft: Die Notizbücher von André Eiermann.
Eine Wissenschaft: Die Notizbücher von André Eiermann.
Stefan Anderegg
1 / 7

Ein Barista ist ein pedantischer Freak, der oft putzt. Wischt er nämlich nicht gerade seine Arbeitsfläche sauber, giesst er heisse Milch in eine Kaffeetasse und zeichnet so allein mit Milchschaum ein Muster – oft eine Art Tulpe, manchmal ein Herz oder einen Schwan. Mit Ungenauigkeiten gibt er sich nicht zufrieden, und kleine Blasen auf der Kaffeeoberfläche – sie entstehen, wenn die Tasse zu lange herumgestanden ist – machen ihm zu schaffen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.