Zum Hauptinhalt springen

Seine Leidenschaft erwachte im kalten Wasser

Seit gut einem Jahr führt Ivan Urech mit seinem Team die Atelier Classic Bar am Thuner Rathausplatz. Am Montag ist er an der Schweizermeisterschaft der Barkeeper im Seepark am Start.

«Ich wurde ins kalte Wasser geworfen und kam richtig auf die Welt.» Das sagt Ivan Urech (36) über eine erste Anstellung nach der RS. Der gelernte Kellner wurde im Thuner Hotel Seepark angestellt. Als Ablöse für eine verunfallte Kollegin musste der blutjunge Lehrabgänger die Hotelbar im renommierten Haus übernehmen. «Ich hatte keine Ahnung vom Metier, tat mein bestes - und fiel ein paar Mal heftig auf den Schnauz», erinnert er sich, und erzählt: «Ein amerikanischer Gast warf sein Martini-Glas nach mir, weil der Drink nicht nach seinem Geschmack war.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.