Zum Hauptinhalt springen

... 40 Jahren wird in New York die weltweit erste elektronische Börse eröffnet

Am 8. Februar 1971 nimmt die National Association of Securities Dealers Automated Quotations, kurz Nasdaq, den elektronischen Handel mit Wertpapieren auf.

Die grösste US-Börse: Die erste automatische Handelsplattform Nasdaq residiert seit 40 Jahren am New Yorker Times Square.
Die grösste US-Börse: Die erste automatische Handelsplattform Nasdaq residiert seit 40 Jahren am New Yorker Times Square.

Bis 1987 erfolgt der grösste Teil des Wertpapierhandels telefonisch. Doch weil während des Börsencrashs vom 19. Oktober 1987, der als «schwarzer Montag» in die Börsengeschichte eingeht, viele Makler am Ring nicht mehr ans Telefon gingen, wurde ein vollumfänglich elektronisches System eingeführt, dass allen Händlern ermöglicht, jederzeit von überall her am Börsengeschäft teilzunehmen.

Durchschnittlich werden an der Nasdaq rund zwei Milliarden Wertpapiere pro Tag ge- und verkauft. Absoluter Spitzentag war der 26 Januar 2009, an dem über fünf Milliarden Aktien gehandelt wurden. Seit der Fusion mit der American Stock Exchange ist die Nasdaq die grösste US-amerikanische Börse.

Berühmter als die elektronische Handelsplattform Nasdaq ist der dazugehörige Index, der vor allem die Titel der sogenannten New Economy umfasst und vom Platzen der Dotcom-Blase besonders betroffen war.

Die US-Börse mit Ablegern in Kanada und Japan sowie Verbindungen nach Hongkong und Europa ist von 9.30 Uhr bis 16 Uhr New Yorker Ortszeit (15.30 Uhr bis 22 Uhr mitteleuropäische Zeit) geöffnet. Händler und Verkäufer aus aller Welt richten sich nach diesen Öffnungszeiten.

Die Nasdaq ist heute mit fast 3000 gelisteten Unternehmen die volumenmässig grösste elektronische Aktienbörse und die zweitgrösste gemessen an der Marktkapitalisierung. Sie hat ihren Hauptsitz am Times Square in Manhattan.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch