Zum Hauptinhalt springen

Das Lob der Faulheit

Alle sind im Stress, und der Gedanke, mal einfach gar nichts zu tun, stresst viele auch. Doch die Kunst der Faulheit und des Müssiggangs wird gerade neu entdeckt – es ist die beste Jahreszeit, sich darin zu üben. Die Tipps.

Auch die Faulheit ist nicht zu unterschätzen und hat ihre produktive Seite: Frau auf Surfbrett, Mann als Antrieb.
Auch die Faulheit ist nicht zu unterschätzen und hat ihre produktive Seite: Frau auf Surfbrett, Mann als Antrieb.
Reuters

Kaum eine Woche vergeht, ohne dass eine Studie belegt, dass wir uns in den hiesigen Breitengraden an den Rand des persönlichen Kollapses schuften. Von Faulheit ist da nie die Rede, vielmehr von den Tücken der Mehrfachbelastung, dem Ausgebranntsein und dem Leben im Hamsterrad. Müssiggang ist aller Laster Anfang – sagt eine bekannte deutsche Redensart, und gerne wird die nordische Emsigkeit der Faulheit der Südländer gegenübergestellt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.