Zum Hauptinhalt springen

«Der Job wird oft verharmlost»

Groupies, ständiges Ausschlafen, die ganze Welt bereisen: Was nach perfektem Leben klingt, sei harte Arbeit, sagt der Zürcher Phil Godart alias DJ Hands Solo.

Das Einzige, was ihm fehlt, ist ein eigener Hit: DJ Hands Solo. Foto: PD
Das Einzige, was ihm fehlt, ist ein eigener Hit: DJ Hands Solo. Foto: PD

Es ist jetzt zehn Uhr morgens. Wann sind Sie das letzte Mal so früh aufgestanden?

Das ist voll das Klischee. Aber es passiert tatsächlich selten. Ich lege mindestens dreimal pro Woche auf, an diesen Abenden komme ich selten vor vier Uhr nach Hause. Da schafft man es nicht so früh aus dem Bett.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.