Zum Hauptinhalt springen

Der «Mähdrescher Gottes» fährt in Zürich die Ernte ein

Wenn heute der deutsche Prediger Reinhard Bonnke im Hallenstadion auftritt, werden ihm Tausende zujubeln.

Liebt die grossen Bühnen und Gesten: Reinhard Bonnke.
Liebt die grossen Bühnen und Gesten: Reinhard Bonnke.
PD

Wenn Reinhard Bonnke loslegt, bebt die Bühne, die Luft vibriert, und wer die nötige Fantasie hat, der hört vielleicht gar, was Bonnke zu hören behauptet: den Satan winseln. Wenn der Prediger loslegt, wird Jesus förmlich herbeigebrüllt, auf dass dieser den Krüppeln auf die Beine helfe und den Blinden das Augenlicht zurückgebe. Es ist, als müsste der Evangelist mit sei- nem Furor den Himmel aufschrecken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.