Zum Hauptinhalt springen

«Ich wurde Männersammlerin wider Willen»

Auf Casual-Dating-Plattformen haben Singles und Verheiratete jeden Tag eine neue Chance, ein erotisches Abenteuer oder eine Affäre zu finden. In unserem anonymen Erfahrungsbericht schildert eine Frau, wie sie eine Fantasie suchte – und auf Menschen traf.

«Fantasien werden wahr», lockt die TV-Werbung von C-Date.
«Fantasien werden wahr», lockt die TV-Werbung von C-Date.
screen
Eines von mehreren Seitensprungzimmern im Raum Bern.
Eines von mehreren Seitensprungzimmern im Raum Bern.
zvg
Bis zu 200'000 Männer und Frauen gehen monatlich in der Schweiz mit jemanden fremd, den sie im Internet kennen gelernt haben.
Bis zu 200'000 Männer und Frauen gehen monatlich in der Schweiz mit jemanden fremd, den sie im Internet kennen gelernt haben.
Fotolia
1 / 3

«Ich wollte es einfach nochmals wissen. Am Anfang jedenfalls. Nach zehn Jahren Beziehung schrie mein weibliches Ego nach männlicher Bestätigung. Bin ich noch attraktiv oder ist mein Marktwert mit 38 bereits im Keller? Und ja, ich habe mich auch ein bisschen gelangweilt. Im Grunde wollte ich wieder begehrt werden, aber nicht zwingend ein anderes Leben. Ich sehnte mich nach einer beflügelnden Fantasie, einem Liebhaber, der mein dümpelndes Dasein bereichern würde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.