Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«In der Schweiz kostet Vergnügen viel Geld»

«Wir sind auf Aktivitäten fokussiert, die geplant werden müssen»: Das Schweizer Alphornfestival 2012.

Schweizer haben selten Spass. In einer Studie von Badoo.com wird festgehalten, dass die Schweizer lediglich Platz elf von 17 belegen, wenn es um Spass im Alltag geht. Sind Schweizer miesepetriger?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin