Zum Hauptinhalt springen

«Männer und Frauen können heute viel freier wählen»

Jeder zweite Single sucht einen Partner im Netz. Das bleibt nicht ohne Folgen für die Liebe. Onlinedating-Expertin Lisa Fischbach über Partner im Überfluss, die alterslose Liebe und ihre Kapitalisierung.

«Nach wie vor zeigen sich archaische Beutemuster»: Frau beim Onlinedaten.
«Nach wie vor zeigen sich archaische Beutemuster»: Frau beim Onlinedaten.

Frau Fischbach, Umfragen von Onlinepartnervermittlungen zeigen, dass vorab Akademikerinnen und Akademiker die Liebe im Netz suchen. Trauen sie der Kneipentour nicht?

Das würde ich nicht sagen. Die Suche im Internet schliesst das Kennenlernen in freier Wildbahn nicht aus. Der Freundeskreis, Freizeit und Hobbys bleiben nach wie vor wertvolle Liebeskuppler. Doch das Internet hat viele Vorteile. Vom Sofa aus kann komfortabel rund um die Uhr Ausschau gehalten werden. Ideal für Berufstätige, die nicht mehr jede Nacht in Bars und Clubs verbringen wollen. Zudem ist im Internet der Radius um ein Vielfaches erweitert, und es kann überregional gesucht werden. (Lesen Sie auch: «Wie Frauen erfolgreich online daten»).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.